Langlauf

Die Campra Alpine Lodge & Spa liegt direkt an den Langlaufloipen. Mit nur wenigen Schritten kann man sich bequem auf die 30 km langen Loipen begeben.

Share
Eislaufbahn in Campra

Die große Eislaufbahn wartet auf Sie, um gemeinsam Eishockey zu spielen oder einfach nur Spaß mit der Familie zu haben. Auf Anfrage kann die Eisbahn zwischen 17:00 und 21:00 Uhr auch für das Nachteislaufen gebucht werden. Geöffnet von Dezember bis Ende Februar, je nach Wetterlage, und verwaltet vom Skiclub Simano.

Share
Skipisten
Family Friendly

Entdecken Sie das sonnige Bleniotal mit seinen verschneiten Skipisten von Nara und Campo Blenio-Ghirone oder erreichen Sie in kurzer Zeit das grosse Skigebiet von Andermatt-Disentis. Die Auswahl ist vielfältig, und Sie werden Lösungen finden, die für Familien, Gruppen und Erwachsene geeignet sind.

Share
Campra Alpine Bike Park

Ein Skill Park mit „Northshore“ Elemente ideal für Erwachsene und Kinder, die Spaß mit ihrem MTB haben wollen! Täglich bis Ende Oktober kostenlos zugänglich. Ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit Blenio Bike entstanden ist.

Share
Die Tour von Dötra

Eine anspruchsvolle Route, die von der Lodge in Richtung Dötra führt, wo man in der Dötra-Hütte oder -Grotto eine erholsame Pause einlegen kann, und dann über die herrliche Landschaft von Pian Segno und Acquacalda nach Campra absteigt.

Share
Waldreservat Selvasecca

Der ausgeschilderte Rundweg durch das Waldreservat Selvasecca gehört zu einem der sieben Naturlehrpfade des Lukmaniers und ist einzigartig. Von Acquacalda aus tauchen Sie ein in eine grandiose Landschaft, die von der Zirbelkiefer bewacht wird. Sie werden auch an Bodenwellen, Becken, Tälern, Sümpfen und Torfmooren vorbeikommen.

Share
Die Käsestrasse des Lukmaniers

Die Käsestraße ist eine Route von Santa Maria auf der Passhöhe des Passo del Lucomagno hinunter nach Acquacalda. Der Weg führt zwischen Alpe Croce, Alpe Pertusio, Alpe Casaccia, Alpe Gana, Campo Solario und Stabbio Nuovozum Naturschutzgebiet Selvasecca und schließlich zur Alpe Pian Segno.

Share
Passo delle Colombe

Der Passo delle Colombe gehört zu einem der 7 Naturlehrpfade des Lukmaniers. Er beginnt am Infozentrum Casaccia und führt hinauf zum Riale dei Canali, um den Passo delle Colombe zu erreichen. Von hier aus geht es hinunter in Richtung Alpe Carorescio, um dann zum Passo del Sole aufzusteigen und nach Lareccio, Ai Pini und zurück nach Casaccia abzusteigen.

Share
Die Sosto Schlucht

Dieser Rundweg führt durch die malerische Sosto-Schlucht. Von Olivone aus steigen Sie den alten Saumpfad hinauf, der einst Campo Blenio mit Olivone verband, bis 1958 der künstliche Tunnel gebaut wurde. Diese Strecke ist auch mit dem Mountainbike befahrbar!

Share
Historische Wege im Bleniotal

Vier Routen führen Sie zu den historischen und kulturellen Schätzen des Bleniotals. Neben dem wunderbaren Naturerbe können Sie zahlreiche künstlerische und architektonische Zeugnisse wie Kirchen, Kapellen, Fresken, Paläste und Brücken besichtigen.

Share
Die Greina-Hochebene

Diese anspruchsvolle und lange Route wird Sie mit ihren Naturschätzen begeistern. Die Greina-Hochebene, die zwischen den Kantonen Tessin und Graubünden liegt, ist von Campo Blenio aus nur zu Fuss erreichbar und erreicht eine Höhe von über 2.200 m. Auf diesem Rundweg können die Besucher die landschaftlichen Besonderheiten bewundern, die der Region ein tundraähnliches Aussehen verleihen. Zahlreiche Bäche und Sturzbäche fließen ungestört und bilden einzigartige Teiche, Mäander, Moore und Sümpfe.

Share
Rundgang durch die Nara-Alpen

Entdecken Sie die Nara-Alpen (Gualdo-Tarco, Pian Laghetto, Piandioss, Sorda) auf dieser Rundwanderung, die in Cancorì beginnt und direkt mit dem Auto oder dem Sessellift von Leontica aus erreicht werden kann.

Share
Schatzsuche in Campo Blenio

Erkunden Sie das schöne Dorf Campo Blenio bei dieser interaktiven Schatzsuche, die für die ganze Familie geeignet ist! Laden Sie die App im App Store oder bei Google Play herunter und holen Sie sich die Papierkarte in der Bar Pineta Saracino ab (Kosten CHF 5).

Share
Valle di Blenio Bike (387)

Die Valle di Blenio Bike Route (387) führt von Campra oder Olivone nach Biasca. Entlang der Route stoßen Sie auf zahlreiche historische und kulturelle Zeugnisse der Vergangenheit des Tals.

Share
Gorda (BlenioBike)

Der Weg nach Gorda kann von Campra, von Olivone oder direkt von Camperio aus angetreten werden, von wo aus es zunächst auf einer unbefestigten Straße nach Piancabella und dann fast ausschließlich auf Asphalt bis nach Gorda geht.

Share
Bovarina Bike (388)

Vom Talboden zu den Alphütten. Über alte historische Straßen und wertvolle Lärchenwälder erreicht man von Olivone aus die Bovarina-Hütte auf 1870 m. Die Mühen des Aufstiegs werden durch einen spannenden, sanften Abstieg durch Weiden und Wälder, umgeben von einem atemberaubenden Panorama, belohnt.

Share
San Gottardo Bike – Tappa 3 (65)

Entdecken Sie den westlichen Teil des Valle di Blenio: durch das weite Nara-Becken mit weitem Blick auf das Malvaglia-Tal. Es folgt ein technisch anspruchsvoller Abstieg durch mehrere Dörfer, darunter Selvapiana. Die Route führt weiter zu den Ruinen der Burg Serravalle und zum Etappenziel Biasca.

Share
Cancorì Bike (383)

Entdecken Sie das Amphitheater von Nara, das vor allem in der Wintersaison bekannt ist, dessen Schönheit aber das ganze Jahr über zu genießen ist. Die technisch anspruchsvolle und abenteuerliche Strecke inmitten der Natur und mit einem herrlichen Blick auf das Adula-Massiv wird auch die erfahrensten Mountainbiker begeistern

Share
Landfogto (BlenioBike)

Der Name der Route geht auf die alten Landvögte (landfogti) zurück, die ab 1515 über drei Jahrhunderte lang im Auftrag der souveränen Kantone die Vogtei von Blenio verwalteten. Die Route führt durch das mittlere Bleniotal über Lottigna, wo sich der monumentale Landfogti-Palast aus dem Jahr 1500 befindet, der heute eines der 10 regionalen ethnografischen Museen des Kantons beherbergt.

Share
Family (BlenioBike)

"Family", eine ideale Route für einen Familienausflug. Die Route beginnt in Dongio auf dem Kirchplatz; sie führt weiter in Richtung Norden, zunächst an den eindrucksvollen Grotten von Dongio vorbei und dann auf dem Feldweg "Satro" nach Acquarossa. Nach dem Campingplatz Lottigna geht es weiter auf dem Piano di Castro, über die Brücke über den Brenno und hinunter in Richtung Süden durch die Dörfer Prugiasco und Comprovasco. Auf bequemen asphaltierten Nebenstraßen erreichen Sie die romanische Kirche San Remigio in Boscero.

Share
Serravalle (BlenioBike)

Ein Ring im mittleren und unteren Bleniotal mit Abfahrt und Ankunft in Acquarossa. Die Strecke ist angenehm und sehr leicht, ideal für Familien, die abseits der Autostraßen in der Talsohle fahren möchten. Es ist eine unterhaltsame Route, auf der man auf asphaltierten Nebenstraßen, unbefestigten Strecken und auch auf einfachen Singletrails eindrucksvolle Ecken des Gebiets entdecken kann.

Share
Astronomische Sternwarte Alpe di Gorda

Nehmen Sie an einer der astronomischen Veranstaltungen teil, die von der Astronomischen Vereinigung Astrocalina in den Gorda-Bergen organisiert werden. Sie werden die Gelegenheit haben, abends die Sterne, den Mond, den Saturn und andere Himmelsobjekte zu beobachten, die während der Sommersaison zu sehen sind.

Share
Klettern am Staudamm Luzzone

Lust auf ein extremes Abenteuer? Dann dürfen Sie es nicht versäumen, die höchste künstliche Wand der Welt (160 m) zu erklimmen. Er ist mit mehr als 600 Harzgriffen ausgestattet, die in 5 Seillängen unterteilt und durch Bohrhaken gesichert sind. Auf Wunsch in Begleitung eines erfahrenen Bergführers.

Share
Besuch und Degustation auf der Alpe Pertusio in Casaccia

Auf Anfrage und bei einer Mindestanzahl von 5 Teilnehmern können Sie die Alpe Pertusio und ihren Keller besuchen! Anschließend können Sie die Produkte des Bauernhofs wie Käse und Wurstwaren vor Ort verkosten.

Share
Besuch und Degustation auf dem Bauernhof Alnéid in Campo Blenio

Kommen Sie nach Campo Blenio zu einer Führung durch den Kuhstall mit Degustation von Alpkäse, Formaggella (je nach Verfügbarkeit) und lokalen Wurstwaren. Erhältlich dienstags, freitags, samstags und sonntags auf Vorbestellung bei der Familie Martinelli unter 079 811 86 56.

Share
Verkostung im Weingut Bollani

Die Azienda Vitivinicola Bollani erzeugt ihre Weine aus Weinbergen, die in den Hügeln oder in der berühmten "Ganne di Ludiano" liegen. Die Verkostung muss 2 Tage im Voraus gebucht werden, und zwar direkt bei der Weinkellerei.

Share
Ethnografisches Museum des Bleniotals und Ca da Rivöi

Das Museum für Geschichte und Ethnographie des Bleniotals befindet sich in Lottigna in einem prächtigen Gebäude aus dem 16. An der Fassade sind Fresken mit den Wappen der Landvögte von Uri, Schwyz und Nidwalden zu sehen, die zwischen 1501 und 1598 das Gebiet von Blenio regierten. Im Inneren des Museums finden Sie weitere Fresken mit den Wappen der Familien des Tals, Gegenstände aus dem Bereich der Landwirtschaft, der sakralen Kunst und des Weinanbaus.

Share
Kleines Museum für Radio und Fotografie in Campo Blenio

In diesem kleinen Museum in Campo Blenio können Sie etwa hundert Radios mit Modellen vom Anfang des letzten Jahrhunderts und etwa achtzig Kameras vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum digitalen Zeitalter besichtigen.

Share
Die Ruinen des Schlosses Serravalle

Machen Sie einen Schritt zurück in die Vergangenheit und spazieren Sie durch die Ruinen des Schlosses Serravalle, der drittwichtigsten historischen Burg des Kantons Tessin. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1162, als der Herr von Blenio Alcherio da Torre, der von Friedrich Barbarossa zum kaiserlichen Avogard des Tals ernannt wurde, die Kontrolle über das Tal ausübte.

Share
Die Kirche von San Carlo di Negrentino

Die Kirche von Negrentino, auch bekannt als San Carlo, ist von bezaubernder romanischer architektonischer Schönheit. Es befindet sich in einer einzigartigen und isolierten Lage und ist nur wenige Schritte von Leontica entfernt über eine kleine Hängebrücke erreichbar. Im Inneren der Kirche sind mehrere Fresken zu bewundern, von denen eine auf die Mitte des 11. Jahrhunderts (1050) zurückgeht.

Share
Das Runde Haus und die Stiftung Donetta-Archiv

Die Casa Rotonda (das Runde Haus) in der heute das Donetta-Archiv untergebracht ist, befindet sich in Corzoneso. Zwischen 1901 und 1932 lebte hier der Fotograf Roberto Donetta, der einen Teil seines Lebens damit verbrachte, Szenen aus dem Alltagsleben im Bleniotal zu verewigen. Heute wird das Gebäude von der Donetta-Stiftung verwaltet, deren Ziel es ist, das "Erbe" von Roberto Donetta zu bewahren und zu fördern sowie kulturelle Veranstaltungen zum Thema Fotografie zu organisieren.

Share
Atelier Titta Ratti

Entdecken Sie die Werke der Mailänder Künstlers Titta Ratti im ehemaligen Kindergarten von Malvaglia, der seit 1901 besteht und heute ein Ort der Kunst und Kultur ist. Geöffnet nach Vereinbarung.

Share
Beach Volley Dongio

Die Beach-Volleyball-Plätze in Dongio sind für jedermann zugänglich und können direkt auf der Website von Polisportiva Bleniese reserviert werden. Viel Spaß!

Share
Veranstaltungen im Bleniotal und Obertessin

Mit der Website und der App von Blenio Viva und dem Portal von Bellinzona und Obertessin Turismo haben Sie alle Informationen zu lokalen Veranstaltungen, Sportwettbewerben und Aktivitäten immer zur Hand!

Share